DVD - Filme - Konzerte
DVDs in Collection: 625
Page # 150

Excalibur
ID:
USA 1981
Comments: No mortal could possess it! No kingdom could command it!
Director: John Boorman
Screenplay: Thomas Malory, Rospo Pallenberg
Producer:
Cast: Nigel Terry, Helen Mirren, Nicholas Clay, Cherie Lunghi, Paul Geoffrey
Genre: Adventure

Running Time: 140
Aspect Ratio:  1.85:1 (NTSC Anamorphic Widescreen)
Sound: Dolby Digital 5.1
Subtitles: English, Spanish, German, French, Italian, Portuguese, Dutch, Arabic, Romanian, Bulgarian
Features:
Studio:  Orion Pictures Corporation DVD Region:  1 G
DVD Release:  Okt. 2000 Discs:  () []
Purchase: 
Reviews:  Uther Pendragon (Gabriel Byrne) beansprucht den Titel des Königs. Nachdem Merlin, der Zauberer (Nicol Williamson), mit Mühe und Not einen Waffenstillstand zwischen Uther und dem rivalisierenden Cornwall (Corin Redgrave) erreicht hat, löst Merlin sein Versprechen Uther gegenüber ein und lässt ihn wie Cornwall aussehen, um Uther zu ermöglichen, mit Cornwalls Frau Igrayne (Katrine Boorman) zu schlafen, ohne dass die etwas davon bemerkt. Nur Tochter Morgana (als KindBarbara Bryne, als Erwachsene Helen Mirren), die hellseherische Fähigkeiten besitzt, sieht, wie zur selben Stunde ihr Vater im Kampf gegen Uthers Mannen stirbt. Bevor Uther selbst stirbt, rammt er das wunderbare Schwert Excalibur in einen großen Stein. Die Prophezeiung besagt, dass nur der wahre König in der Lage ist, dieses Schwert aus dem Stein herauszuholen.


Uther wiederum hatte Merlin versprochen, das Kind, das aus der Verbindung zwischen ihm und Igrayne hervorgehen könnte, ihm zu übergeben. Merlin übergibt dieses Kind Ector (Clive Swift), der es wie seinen eigenen Sohn Kay (Niall O’Brien) liebt und aufzieht. Jahre Später ist es Arthur (Nigel Terry), der Sohn Igraynes und Uthers, der Excalibur aus dem Stein herauszieht. Er wird König, nachdem er von Ector erfahren hat, wer seine wirklichen Eltern sind. Er trifft auf den tapferen Ritter Lancelot (Nicholas Clay), den er im Kampf besiegt, der ihm dann aber ewige Treue schwört. Arthur bildet die Tafelrunde, zu der auch die Ritter Gawain (Liam Neeson) und Leondegrance (Patrick Stewart) gehören. Er verliebt sich in Leondegrances Tochter Guinevere (Cherie Lunghi), die er heiratet.


Das Land gedeiht, alle haben genug zu essen, Frieden ist eingekehrt in England. Arthur fragt Merlin, ob das möglich sein könne, dass das Gute gesiegt habe und das Böse verschwunden sei. Und Merlin antwortet ihm: „Solange die Welt existiert, wird es Gut und Böse geben. Das Böse ist immer dort, wo man es am wenigsten nicht vermutet.“ Als die Ritter mit dem König speisen, bezichtigt Gawain die Königin der Untreue. Tatsächlich hatte Lancelot vor der Hochzeit Arthurs Guinevere seine Liebe bekannt, und Guinevere ist der schöne Ritter nicht gleichgültig. Es kommt zur Rettung der Ehre der Königin zum Zweikampf zwischen Lancelot und Gawain, der besiegt wird und widerruft. Doch als Arthur Guinevere und Lancelot in den tiefen Wäldern in liebvoller Umarmung findet, kommt wieder Unglück und Armut über das Land. Zudem ist Morgana am Hof des Königs aufgetaucht. Sie will sich an Arthur rächen. Morgana sieht ihre Chance gekommen, als Merlin erklärt, er sei müde geworden und wolle zurück in das Reich des Drachen. Er verrät Morgana den Zauberspruch aller Zaubersprüche, und Morgana verführt ihren eigenen Bruder. Das Kind aus dieser unseligen Verbindung, Mordred (als Kind Charley Boorman, als Erwachsener Robert Addie), soll Arthur einst im Kampf töten und selbst König werden ..


Click on Title for International Movie Database link, click on Cover for Amazon link!

Close window


Created using DVDpedia on MacOS X Panther