DVD - Filme - Konzerte
DVDs in Collection: 625
Page # 170

Fluch der Karibik 1
ID:
2004
Comments:
Director: Gore Verbinski
Screenplay:
Producer:
Cast: Johnny Depp, Geoffrey Rush, Orlando Bloom
Genre: Action, Abenteuer, Fantasy

Running Time: 137
Aspect Ratio:  16:9 (PAL )
Sound: Dolby
Subtitles: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch
Features:
Studio:  Walt Disney DVD Region:  2
DVD Release:  Juli 2006 Discs:  (DVD) []
Purchase: 
Reviews:  Ein ganzer Laderaum voll Action, ein Fass voll Fantasy und eine ordentliche Prise Humor. Das hat die "Black Pearl" geladen und nimmt uns mit auf eine höchst unterhaltsame Geschichte, die endlich frischen Wind in die schlaffen alten Segel des Schiffs namens Abenteurfilm bläst. Eine vergleichbar gelungene Mischung mit ebenso unterhaltsamem Ergebnis waren m.E. vor schon zu langer Zeit die Filme der Indiana-Jones-Trilogie. Mit frechem Witz, ordentlich Action, exotischen Drehorten und klasse Darstellern schüttelten auch sie einst den Muff des Eingefahrenen aus einem ganzen Filmgenre. So auch Fluch der Karibik.
Johnny Depp als Jack Sparrow ist die Idealbesetzung der Rolle schlechthin und verkörpert wirklich alles, was man sich unter einem Piraten vorstellt - ohne dabei aber auch nur im geringsten klischeehaft zu sein. Seine Leistung ist einfach nur genial und sprüht Funken vor Spielfreude. Sein Jack Sparrow erinnert mich sehr an Alain Delons "schwarze Tulpe" oder an "Fanfan der Husar", vielleicht ein wenig vermischt mit Burt Lancasters "scharlachroter Korsar". Aber eben keine Kopie sondern ganz er selbst. Wollte man etwas zum Mäkeln finden dann vielleicht, dass die Rollen des "jungen Liebhabers", der "schönen Piratenbraut" oder der "tollpatschigen Sidekicks" auf beiden Seiten der Festungsmauer etwas stereotyp angelegt sind. Das fällt aber nur dadurch etwas auf weil auf der anderen Seite Johnny Depp einen so gänzlich unkonventionellen Part jenseits gewohnter Rollenklischees spielt.
Fluch der Karibik leistet sich trotz längerer Spieldauer keinen einzigen Durchhänger, nimmt von Anfang an rasant Fahrt auf ohne irgendwann in eine dramarturgische Flaute zu kommen. Dabei verkommt er aber nicht zum Effektspektakel. Die Actionsequenzen werden genau richtig dosiert eingesetzt und sind nie reines Mittel zum Zweck. Eine Besonderheit sind sicherlich die eingeflochtenen Fantasy-Elemente. Kämpfende Skelette sah man zuletzt glaube ich bei "Sindbads siebter Reise", wo sie in den 60ern von Ray Harryhausen per Stop-Motion-Animation Epoche machend in Szene gesetzt wurden. Hier ist das ganze natürlich technisch perfekt ausgefeilt und fügt dem Movie jene Note des Besonderen zu, die ihn aus der Masse des schon Gesehenen so wohltuend heraushebt.
Fazit: allerbestes Popcorn-Kino mit extra hohem Spaßfaktor und zurecht mit bislang zwei Fortsetzungen bedacht. Muss man gesehen haben. "Chapeau" den Machern - für ein tolles Movie und für die Wiederbelebung des Abenteuerfilms.


Click on Title for International Movie Database link, click on Cover for Amazon link!

Close window


Created using DVDpedia on MacOS X Panther