DVD - Filme - Konzerte
DVDs in Collection: 625
Page # 192

Grabgeflüster - Liebe versetzt Särge
ID:
2002
Comments:
Director: Nick Hurran
Screenplay: Frederick Ponzlov
Producer:
Cast: Brenda Blethyn, Lee Evans, Alfred Molina
Genre: Komödie

Running Time: 93
Aspect Ratio:  16:9 (PAL )
Sound: Dolby
Subtitles: Deutsch
Features:
Studio:  Ascot Elite Home Entertainment GmbH DVD Region:  2
DVD Release:  Feb. 2004 Discs:  (DVD) []
Purchase: 
Reviews:  "Grabgeflüster" erzählt angenehm entspannt die hübsche Geschichte von zwei konkurrierenden Bestattungsunternehmern in einem walisischen Kaff. Der Film verbindet in bester britischer Manier schwarzen Humor mit menschlicher Wärme.
Vor über 30 Jahren hat der schüchterne Boris (Alfred Molina) beim Tanz sein Herz an die entzückende Betty (Brenda Blethyn) verloren. Seitdem fristet er ein wenig aufregendes Leben als Bestattungsunternehmer in einem kleinen walisischen Dorf. Abends, wenn er sich unbemerkt wähnt, legt er in seeliger Erinnerung an die verpasste Gelegenheit einen eleganten Foxtrott aufs Parkett. Der einzige Augenzeuge bleibt sein treuer Weggefährte, ein schnurrender Kater, bis das Schicksal ihm eine zweite Chance gewährt. Als Bettys Schwiegermutter in einer skurrilen Szene an den ungeliebten Frühstücksflocken erstickt, wird er mit der Bestattung betraut.
Nick Hurran, der bislang in erster Linie als routinierter Fernsehregisseur in Erscheinung getreten ist, kann in "Grabgeflüster" auf ein bemerkenswertes Schauspielerensemble zurückgreifen. Neben Alfred Molina ("Boogie Nights", "Chocolat") begeistert Brenda Blethyn ("Grasgeflüster", "Little Voice") in der Rolle der vermögenden Betty, einer Frau, die ihre eheliche Pflichterfüllung über ihr eigenes Wohl stellt. Obgleich der ganze Ort von den amourösen Eskapaden ihres Mannes, des Bürgermeisters von Wrottin-Powys, mit seiner nuttigen Sekretärin (großartig: Naomi Watts aus "Mulholland Drive" und "The Ring") Bescheid weiß, bleibt Betty genügsam an seiner Seite. Sie folgt in ihrem Verhalten damit einer Tradition, die sich hoffentlich nach der ersten Welle weiblicher Emanzipation für immer erledigt hat.
Der Film folgt augenzwinkernd diesem Ansatz und entwickelt aus ihm eine amüsante Geschichte. Boris und Betty planen gemeinsam Bettys tragischen Tod, um sich wenig später in die Karibik abzusetzen. Der Clou besteht in der Rahmenhandlung zweier konkurrierender Besattungsunternehmen. Während Boris als alteingesessener Traditionalist sein Terrain verteidigt, tritt sein Herausforderer aus der Neuen Welt mit innovativen Event-Bestattungen auf den Plan. Der wunderbare Christopher Walken spielt den verrückten Amerikaner mit grotesker Frisur, der mit seinem Sidekick Delbert (Komikerass Lee Evans) den Ort aufmischt. Das eröffnet dem Film nicht nur die Möglichkeit zu absurd-komischen Bestattungsorgien, sondern liefert auch die Grundlage für einen klassischen Comedyplot. Als Walken sich in Anbetracht der perfekt präparierten "Leiche" Bettys in seinem Selbstwertgefühl gekränkt sieht, kommt er dem wieder verliebten Paar in die Quere.
Auch wenn "Grabgeflüster" durch seine Beschränkung auf die heiter-ironischen Aspekte seiner Geschichte ein wenig bieder daherkommt, ist der Film gerade wegen seiner thematischen Verschränkung von Tod und Ehebruch ein gelungenes Beispiel für den viel beschworenen Sinn der Briten für schwarzen Humor. Dabei stört es auch nicht weiter, dass sowohl der Drehbuchautor als auch die Produzenten aus Hollywood kommen. "--Thomas Reuthebuch"


Click on Title for International Movie Database link, click on Cover for Amazon link!

Close window


Created using DVDpedia on MacOS X Panther