DVD - Filme - Konzerte
DVDs in Collection: 625
Page # 474

Shooter
ID:
2007
Comments:
Director: Antoine Fuqua
Screenplay:
Producer:
Cast: Mark Wahlberg, Michael Pena, Rhona Mitra, Rade Serbedzija, Ned Beatty
Genre: Action, Thriller

Running Time: 125
Aspect Ratio:  (PAL )
Sound:
Subtitles:
Features:
Studio:  Paramount Home Entertainment DVD Region: 
DVD Release:  Discs:  1 (HD DVD) []
Purchase: 
Reviews:  Während eines Äthiopien-Einsatzes verliert Scharfschütze Swagger seinen Späher und entkommt mit knapper Not aus dem Krisengebiet. Drei Jahre später wird er von Col. Johnson in seinem selbst gewählten Berg-Exil aufgespürt, um ein Attentat auf den US-Präsidenten zu vereiteln. Widerstrebend lässt sich Swagger überreden und findet sich kurze Zeit darauf in einer in höchste Kreise führenden Verschwörung wieder, als vorgeblicher Attentäter von seinen militärischen Auftraggebern und dem FBI verfolgt. Gemeinsam mit seinem Partner wider Willen, dem frischgebackenen FBI-Agenten Nick Memphis, schlägt Swagger unter Gebrauch seiner todbringenden Fähigkeiten erbarmungslos zurück.

Einen Vorwurf kann man SHOOTER nicht machen: Langeweile. Zwar stellt sich der ein oder andere Hänger durchaus ein, wird jedoch stets durch eine weitere markerschütternde Explosion oder den nächsten blutigen Schusswechsel im wahrsten Sinne weggeblasen. Die Story entfaltet sich geradlinig und weniger wendungsreich, als die vollmundige Promotion erwarten ließ. Das Konzept des einsamen Wolfs, der von skrupellosen Drahtziehern aus Regierungskreisen rekrutiert und als Sündenbock missbraucht wird, wurde in diversen Varianten schon mehrfach auf die Leinwand gebannt. Ebenso wie die Verfolgung des Unschuldigen, der im Alleingang gegen eine Übermacht und meist unter Anwendung von gewalttätigen Mitteln für seine Rehabilitierung sorgen muss (vielfach kopierter Prototyp: AUF DER FLUCHT).

Hier darf Mark Wahlberg (oscarnominiert für seinen vulgären Auftritt in THE DEPARTED) zwei Stunden mit grimmiger Stirnfalte und dem Präzisionsgewehr im Anschlag für Recht und Ordnung sorgen. Doch obwohl sein kompromisslos hartes Vorgehen durch den Tod des Kollegen und Freundes, den unfreiwillig mitverursachten Völkermord im Staatsauftrag und nicht zuletzt durch die Ermordung seines Hundes legitimiert scheint, bleibt angesichts der mit fragwürdiger Moral praktizierten Attacken ein fader Beigeschmack, insbesondere beim erstaunlich kaltblütigen Selbstjustiz-Showdown.

Dieses Problem zieht sich mal mehr, mal weniger ausgeprägt durch das bislang gesamte Oeuvre des ehemaligen Videoclip-Regisseurs Antoine Fuqua (THE REPLACEMENT KILLERS, TRAINING DAY, TRÄNEN DER SONNE, KING ARTHUR): stylische Optik vor emotionaler Tiefe. Talent für bewegte Bilder und die Wahl des richtigen, meist stimmungsvollen Bildausschnitts kann man dem noch relativ jungen Filmemacher (Jahrgang 66) nicht absprechen. Dennoch neigt er zu oft dazu, den Effektspezialisten und Kameramännern mehr Aufmerksamkeit zu widmen als seinen Darstellern. So sieht man Wahlberg als Leading Actor zwar gerne zu, wie er routiniert den wortkargen, unterschätzten und im richtigen Moment explodierenden Macher gibt, richtig berührt wurde zumindest der Rezensent mehr durch den vielversprechenden und hoffentlich weiter aufstrebenden Michael Pena (WORLD TRADE CENTER) als FBI-Anfänger. Ihn nimmt das Publikum anfangs ebenso wenig wahr bzw. ernst wie seine Filmkollegen; mit Entwicklung seines Charakters zum wichtigen Helfer des Hauptprotagonisten liegen die Sympathien jedoch zunehmend bei Nick Memphis denn bei Bob Lee Swagger. Der übrige namhafte Cast - Danny Glover (DIE FARBE LILA, LETHAL WEAPON), Kate Mara (BROKEBACK MOUNTAIN), Elias Koteas (CRASH, DÄMON) - liefert solide Leistungen ab, vermag aber, von der erwartungsgemäß souverän choreografierten Action überrollt, keine nennenswerten Akzente zu setzen.

Unterm Strich bleibt ein durchaus packender, auf den Hauptdarsteller zugeschnittener und sich bemüht anti-amerikanisch gebender Actionthriller, der viel fürs Auge aufbietet, wegen seiner Seelenlosigkeit den Zuschauer beim Abspann jedoch etwas leer und unberührt zurücklässt.


Click on Title for International Movie Database link, click on Cover for Amazon link!

Close window


Created using DVDpedia on MacOS X Panther