DVD - Filme - Konzerte
DVDs in Collection: 625
Page # 613

Woodstock
ID:
1970
Comments:
Director:
Screenplay:
Producer:
Cast: Jimi Hendrix, Joe Cocker, The Who, Joan Baez
Genre: Musik-DVD

Running Time: 177
Aspect Ratio:  2.35:1 (PAL Widescreen)
Sound: Dolby Digital 5.1
Subtitles:
Features:
Studio:  Warner Home Video DVD Region: 
DVD Release:  Discs:  1 (DVD) []
Purchase: 
Reviews:  Drei Tage voll Musik, Liebe und Frieden. Unter diesem Motto hatten sich seit dem 15. August 1969 Hunderttausende von Hippies und Freaks auf den abgeernteten Feldern des Milch-Farmers Max Yasgur versammelt und eine zeitweilig autonome Zone zum Zweck des Musik- und Drogenkonsums etabliert. Das Leben und Treiben auf dem Festival-Gelände, das offiziell zum Katastrophengebiet erklärt worden war, dokumentierte der damals 28-jährige Filmemacher Michael Wadleigh. Der fast dreistündige Film, der aus über 120 Stunden 16mm-Material montiert und dann auf Breitwand-Format aufgeblasen wurde, brachte in auch heute noch exzellentem Vierkanal-Ton kurze Auftritte vieler Pop-Stars wie Jimi Hendrix, The Who, Country Joe McDonald, Joan Baez, Arlo Guthrie, Sly And The Family Stone, Ten Years After, Santana oder Crosby, Stills and Nash. Mancher begründete seine Karriere in Woodstock, wie Joe Cocker, andere nutzten ihre Chance nicht sehr gut -- wie John Sebastian, Ritchie Havens oder Sha Na Na. Einige Gruppen, wie Jefferson Airplane und Grateful Dead, verweigerten sich teilweise oder ganz der Verwertung, die vor allem die immensen Kosten des Festivals decken sollte. Aber die eigentlichen Stars von Woodstock, das vermittelt sich noch Jahrzehnte später, waren alle, die da waren und tagelang ausharrten, von der Hog Farm und den Pranksters bis zu den tausenden anonymer Teenager, die hier angstfrei Liebe machen konnten. Umsonst und draussen und zu guter Musik.


Click on Title for International Movie Database link, click on Cover for Amazon link!

Close window


Created using DVDpedia on MacOS X Panther